Das Internet als Medium der Demokratie?

VHS-Vortrag am 29. Mai findet in der Bücherstube Rossbach statt

Das Internet bietet eine gigantische Plattform für Meinungsäußerungen. Foto: Pixabay

Welche Veränderungen im gesellschaftlichen und politischen Diskurs bringt das Internet mit sich und wo liegen Chancen und Risiken für die Demokratie? In einem VHS-Vortrag referiert und diskutiert Professorin Simone Dietz darüber am Dienstag, 29. Mai, um 19.30 Uhr in der Bücherstube Rossbach an der Alten Schulstraße 35. Es ist eine Veranstaltung im Rahmen der Monheimer Philosophie-Woche.

Mit keinem anderen Medium lässt sich eine so breite und direkte Beteiligung jedes einzelnen Menschen am demokratischen Prozess erzielen wie mit dem Internet. Es bietet damit eine riesige Chance für die Demokratie. Zugleich jedoch ist diese Plattform eben auch offen für das Erringen einer Meinungsführerschaft durch Minderheiten, für Kampagnen und Shit-Storms, für anonyme Attacken und Hetze gegen Andersdenkende. In ihrem Vortrag wird die Referentin mit Beobachtungen und Thesen auf die Bandbreite der Fragestellungen einstimmen, die sich im Zusammenhang mit diesem Thema ergeben. Anschließend sind alle eingeladen, sich an einer offenen und regen Diskussion zu beteiligen und ihre eigenen Sichtweisen und Erfahrungen einzubringen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung in der Büchstube Rossbach allerdings erforderlich. Telefonisch ist das unter der Rufnummer 02173 57742 möglich. E-Mail: [E-Mail]infodo not copy and be happy@buecherstube-rossbachdot or no dot.de. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag: 8.30 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr
In den Sommerferien ist montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet

Nach oben