Mit der VHS um die Welt reisen

Am 13. Novemberzeigt Joachim von Loeben in einer Multivisionsshow Eindrücke aus vielen Ländern

In den 20 Jahren, in denen Joachim von Loeben vorwiegend mit dem Motorrad die Welt bereiste, wurde der ehemalige Bänker zum Abenteurer und machte zahlreiche Erfahrungen – nicht nur mit fremden Ländern und Kulturen, sondern auch mit sich selbst. Die Eindrücke präsentiert er am Dienstag, 13. November, um 19 Uhr in Raum 017 der VHS an der Tempelhofer Straße 15. Eintritt: 7,30 Euro.

Der Reisebericht gibt nicht nur reizvolle Einblicke in Gegenden der Welt, die die Daheimgebliebenen wohl neidisch machen müssen; er ist vor allem als Ermutigung gedacht, den Ausbruch aus den kleinlichen Zwängen des Alltages zu wagen. Es gibt viel zu gewinnen, nicht zuletzt an persönlichen Erfahrungen und Erkenntnissen, so von Loebens Fazit. Er besuchte unter anderem so exotische Länder wie Nordkorea, Somalia und Afghanistan. Dass Selbstverwirklichung und soziales Engagement keine Gegensätze sind, zeigt er durch den Besuch zahlreicher Hilfsprojekte in aller Welt.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule per E-Mail unter [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de entgegen. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag: 8.30 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr

Nach oben