Lebhafte Philosophie-Reihe bei der VHS

Professor Markus Tiedemann kam gleich für einen ganzen Tag aus Dresden / Weitere Veranstaltungen

Professor Markus Tiedemann von der Uni Dresden war einen ganzen Tag in Monheim am Rhein. Er referierte nicht nur über den berühmten Philosophen Immanuel Kant, sondern spornte auch zu lebhaften Diskussionen an. Foto: Daniel Schalow

Das Philosophische Jahr der Volkshochschule mit Kants Ethik – ein voller Erfolg war kürzlich ein Tag mit gleich mehreren Präsentationen von Professor Markus Tiedemann in Monheim am Rhein. Und die Philosophie-Reihe geht weiter: „Visualisieren von Kants Ethik“ steht am 21. September im Mittelpunkt. Beginn in der Bibliothek an der Tempelhofer Straße 13 ist um 19.30 Uhr. Am 9. November, ebenfalls 19.30 Uhr, geht es im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße 2-4 im Rahmen der Aktion Junges Schreiben um den philosophischen Stil.

Doch zurück zu dem Tag mit Professor Tiedemann: Zunächst besuchte er den Philosophie-Leistungskurs von Lehrer Daniel Schalow am Otto-Hahn-Gymnasium. Die Schüler nutzten die Möglichkeit einer regen Diskussion. Anschließend ging es in die Aula, wo Tiedemann vor etwa 200 Philosophie-Schülern das Thema „Du, Dein Gott und der Fanatismus“ vertiefte. Wie lebendig die dortige Diskussion war, zeigt die Tatsache, dass die Veranstaltung, eigentlich auf 75 Minuten angesetzt, anderthalb Stunden dauerte – die letztlich immer noch kaum ausreichten. Den Tag am OHG mit Professor Tiedemann rundete schließlich eine Lehrerfortbildung ab. Mit dabei waren auch Pädagogen der Sekundar- und Gesamtschule.

Am Abend stand dann im VHS-Saal „Kampf der Kulturen und die kantischen Grenzen der Toleranz“ im Mittelpunkt. Auch hier wurde wieder lebhaft diskutiert. Nach zweieinhalb Stunden war die Veranstaltung zwar offiziell beendet, aber außerhalb des VHS-Saals gingen die Gespräche mit Professor Tiedemann noch lebhaft weiter. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag: 8.30 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr

Nach oben