Exotische Pflanzen und heimische Wasservögel

In der kommenden Woche bietet die VHS gleich zwei Veranstaltungen „rund um die Natur“ an

Am Monbag-See können Kormorane, Gänse und Enten beobachtet werden. Foto: Thomas Lison

Gleich zwei Veranstaltungen „rund um die Natur“ bietet die Volkshochschule in der kommenden Woche an. Am 14. Februar geht es um exotische Pflanzen im heimischen Garten. Vier Tage später wird eine Exkursion zu Kormoranen, Gänsen und Enten angeboten.

Riesige Palmen, Bambusse, Bananenstauden und Feigenbäume sorgen in diesen Breiten für Verwunderung. Gleichzeitig bescheren sie tropisches Urlaubsfeeling und asiatisches Flair im Garten. Reinhard Schreiner erläutert in einem Vortrag, welche Arten dieser Pflanzen für hiesige Breitengrade in Frage kommen und gibt Tipps für die Pflege. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 14. Februar, von 19 bis 20.30 Uhr in der VHS an der Tempelhofer Straße 15 statt. Kosten: sechs Euro.

Wer sich für Wasservögel interessiert und mehr über diese vielfältige Artenwelt wissen möchte, der ist am Sonntag, 18. Februar, von 9.30 bis 12.30 Uhr bei der Exkursion zu den Kormoranen, Gänsen und Enten genau richtig. Unter fachkundiger Anleitung von Heinfried Grote werden verschiedene Enten- und Gänsearten, Haubentaucher und Blasshühner beobachtet. Treffpunkt ist am Monbag-See an der Opladener Straße am blauen Kran. Kosten: acht Euro.

Anmeldungen für die beiden Veranstaltungen nimmt die VHS unter Telefon 02173 951-4123 entgegen. E-Mail: vhs@monheim.de. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4111

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag: 8:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 17:30 Uhr

Nach oben