Chinesische Küche an drei Abenden entdecken

UPDATE: Wegen des Corona-Virus finden in der VHS bis einschließlich 19. April keine Veranstaltungen statt.

Die Volkshochschule bietet ab dem 10. März an drei Abenden einen Kochkurs als Einführung in die chinesische Küche an. Stattfinden wird er in der Peter-Ustinov-Gesamtschule. Foto: Tim Kögler

[extern]Corona und die Folgen: Stadt schließt Kultur- und Bildungseinrichtungen und stellt Beschäftigte von Präsenzpflicht frei

Eine kulinarische Entdeckungsreise für alle, die gerne chinesisch kochen möchten und dabei viel Neues kennenlernen möchten, bietet der VHS-Kurs zur chinesischen Küche. Dreimal dienstags, jeweils von 17.30 bis 20.30 Uhr, wird Dozentin Tzu-Yeh Tsai-Chen ab dem 10. März Interessantes sowohl zur chinesischen Küche als zur chinesischen Kultur insgesamt präsentieren.

Sie war früher selbst Schülerin eines taiwanesischen Star-Kochs und ist mit der Küche Chinas bestens vertraut. Die Teilnehmenden lernen ungewohnte Zubereitungsarten von berühmten Originalrezepten wie zum Beispiel Peking-Ente kennen, ebenso den Umgang mit fremden Gewürzen. Mit dem Wok wird gebraten, gedünstet, frittiert und gedämpft.

Die Termine sind in der Peter-Ustinov-Gesamtschule. Das Teilnahmeentgelt beträgt für die drei Abende 36 Euro. Zusätzlich fallen pro Person Kosten für Speisen und Zutaten von 30 Euro an. Die Anmeldung kann über das Online-Formular im Internet unter [extern]www.vhs.monheim.de, per E-Mail an [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder persönlich in der Geschäftsstelle der Volkshochschule an der Tempelhofer Straße 15 vorgenommen werden (Kurs-Nr. 20S6225). (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr

Nach oben