Ein Leben ohne Müll

Der Vortrag in der Volkshochschule findet am 4. Februar statt

Der Vortrag in der Volkshochschule findet am 4. Februar statt. Foto: Tim Kögler

Im ersten Vortrag in der Semesterreihe zum Thema Nachhaltigkeit widmet sich ein Vortrag dem Thema Abfall. Denn die Abfallberge der modernen Zivilisationsgesellschaft wachsen und wachsen. Umso bedeutsamer wird es, Müll zu vermeiden oder zumindest drastisch zu verringern. Der Vortrag findet am Dienstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr in der Volkshochschule an der Tempelhofer Straße 15 statt.

Die Referentin nimmt die Teilnehmenden mit auf einen „Abstecher“ durch die heutige Müllwirtschaft. Sie zeigt die Problematiken auf, die aus dem unreflektierten Umgang mit Müll entstehen, und hinterfragt das angebliche Recycling. Aber im Hauptteil des Vortrags geht es um Zero Waste – ein Leben ohne Müll.

Das Entgelt für den Vortrag beträgt acht Euro. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Diese kann über das Anmeldeformular im Internet unter [extern]www.vhs.monheim.de, per E-Mail an [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder persönlich in der Geschäftsstelle an der Tempelhofer Straße 15 vorgenommen werden. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 11.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 bis 11.30 und 14 bis 17.30 Uhr

Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Nach oben