Frühlingsexkursion in den Auwald

UPDATE: Wegen des Corona-Virus finden in der VHS bis einschließlich 19. April keine Veranstaltungen statt.

Bei der Exkursion in den Auwald gibt es viel zu entdecken. Foto: Thomas Lison

[intern]Corona und die Folgen: Stadt schließt Kultur- und Bildungseinrichtungen und stellt Beschäftigte von Präsenzpflicht frei

Eine Frühlingsexkursion der Volkshochschule führt zu der artenreichen Vegetation im Baumberger und Urdenbacher Auwald, der bei Rheinhochwasser teils überschwemmt werden kann. Das Angebot findet am Mittwoch, 25. März, von 15 bis etwa 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Beobachtet und entdeckt werden Frühlingsblüher wie Scharbockskraut, Moschuskraut und Buschwindröschen, Wildgemüse wie Bärlauch sowie Pilze. Die Referentin, Biologin Regina Thebud-Lassak, wird dabei zahlreiche Erläuterungen und Hinweise geben und mit den Teilnehmenden die Artenmerkmale herausarbeiten.

Treffpunkt für die Exkursion ist um 15 Uhr die Haltestelle Monheim-Campingplatz der Buslinie 788. Das Entgelt beträgt zwölf Euro. Eine Anmeldung (Kurs-Nr. 20S1604). kann über das Anmeldeformular im Internet unter [extern]www.vhs.monheim.de, per E-Mail an [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder persönlich in der Geschäftsstelle an der Tempelhofer Straße 15 vorgenommen werden. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 11.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 bis 11.30 und 14 bis 17.30 Uhr

Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Nach oben