Multivisionsshow: Portugals Nordwesten

Angebot der Volkshochschule am 14. September

In der Multivisionsshow der VHS werden unter anderem Sehenswürdigkeiten Lissabons präsentiert. Foto: Ralf Zöllner

Eine abwechslungsreiche Multivisionsshow, musikalisch und textlich untermalt, über die Orte zwischen Lissabon und Porto – das bietet ein Angebot der Volkshochschule am Montag, 14. September, an.

Der Referent, Reisefotograph und Reisefilm-Produzent Ralf Zöllner, gibt einen farbenfrohen und abwechslungsreichen Einblick in Leben, Kultur, Kunst und Architektur dieses Landes am Rande Europas. Start ist im hügeligen Lissabon. Weiter geht es nach Evora, auf die Kreuzritterburg in Tomar, in den Wallfahrtsort Fatima. Präsentiert werden Klöster und Paläste in Batalha und Alcobacar, bevor es vorbei an dem Surfer-Hotspot Nazaré nach Coimbra geht, der Stadt mit der ältesten Univerität Portugals. Braga und Guimaraes sind weitere Etappen, bevor der Reisebericht in Porto sein Ende findet.

Die Veranstaltung findet im Kursraum „alte Eisdiele“ der Volkshochschule am Ernst-Reuter-Platz statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Anmeldungen (Kursnummer 20W1302) werden im Internet unter [extern]www.vhs.monheim.de, per E-Mail an [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder persönlich in der Geschäftsstelle der VHS, Tempelhofer Straße 15, entgegengenommen. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr

Nach oben