Multivisionsshow über Island

Der Videovortrag der Volkshochschule findet am 19. November statt

Island beeindruckt vor allem durch seine einzigartigen Landschaften. Foto: Martin Weigelt

Island ist das Land vieler Mythen und weniger Einwohner. Gerade einmal 300 000 Menschen leben auf einer Fläche von 103 000 Quadratkilometern. Vier Fünftel der Insel sind unbewohnbar. Sie ist eine der letzten weitgehend menschenleeren Regionen Europas. In einer Multivisionsshow der Volkshochschule am Dienstag, 19. November, wird die Einzigartigkeit dieses Landes veranschaulicht. Beginn im VHS-Seminarraum an der Tempelhofer Straße 15 ist um 18.30 Uhr.

Nach einem Zwischenstopp auf den Färöer-Inseln geht es mit Referent Martin Weigelt weiter nach Seydisfjördur, der wichtigsten Hafenstadt in Ostisland. Weitere Höhepunkte sind unberührte Landschaften, beeindruckende Wasserfälle und der Nationalpark Skaftafell. Nicht fehlen dürfen Geysire und Vulkankrater. Auch Blicke in die Tierwelt Islands fehlen nicht.

Das Entgelt für den Videovortrag beträgt sechs Euro, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Diese kann über das Anmeldeformular im Internet unter [extern]www.vhs.monheim.de, per E-Mail an [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder persönlich in der Geschäftsstelle der Volkshochschule vorgenommen werden. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag: 8.30 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr

Nach oben