VHS: Online-Unterricht für Abschlussjahrgänge

Gleichzeitig steht die Lehrerschaft zu den Unterrichtszeiten per E-Mail oder Video-Chat zur Verfügung

Monheims Volkshochschule bietet umfassenden Online-Unterricht an. Foto: Tim Kögler

Die Volkshochschule setzt auf einen erweiterten Online-Unterricht mit ihren Absolvierenden des Hauptschul- sowie des Mittleren Abschlusses. „Nachdem es sich von Anfang an bewährt hatte, täglich Aufgabenpakete analog zu den Zeiten des Unterrichts zu versenden, wurde hier inzwischen das Unterrichtsangebot nun nochmals weiter digitalisiert“, erläutert Johannes Lill, stellvertretender VHS-Leiter.

Ab 7 Uhr morgens kann die Schülerschaft die Aufgaben zu allen Unterrichtsfächern des Tages abrufen. Pro Fach und Schultag sind die Übungen und Aufgaben geordnet und die Rückläufer werden der einzelnen Unterrichtsstunde wiederum zugeordnet. So ist jederzeit auch für die Lehrerschaft gut ersichtlich, ob einzelne Schüler möglicherweise ins Hintertreffen geraten.

Gleichzeitig steht die Lehrerschaft zu den eigentlichen Unterrichtszeiten per E-Mail oder Video-Chat zur Verfügung. Rückfragen werden sogleich beantwortet und bei Bedarf können weitere Erklärungen, Schaubilder oder Kurzfilme hochgeladen werden. So gewährleistet die VHS, dass alle Schüler zeitnah die komplette Arbeitsgrundlage für die Bewältigung ihrer Aufgaben zur Verfügung haben. Der so gestaltete Online-Unterricht ist somit einem Präsenzunterricht weitestgehend gleichzusetzen. Auch vonseiten der Bezirksregierung wurde die Vorgehensweise an der VHS sehr positiv aufgenommen. Damit hätte die Schülerschaft auch ohne Präsenzunterricht die optimale Vorbereitung auf die ab dem 11. Mai anstehenden Abschlussprüfungen. (nj)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Donnerstag: 14 bis 17.30 Uhr

Nach oben