VHS-Vortrag zum Thema Psychosynthese

Methode soll eigenes Ich und Fähigkeit, auf Herausforderungen zu reagieren, stärken

Die VHS organisiert am Mittwoch, 23. September, einen Vortrag mit dem Titel „Psychosynthese – Was ist das? – Ihr Schlüssel zum Erfolg.“ Die Psychologie wurde von Roberto Assagioli als Lebensphilosophie und Therapie entwickelt. Sie basiert auf den Ideen von Siegmund Freud und Carl Gustav Jung.

Das Seminar (Kursnummer 6001) gibt einen ersten Einblick in die Methode, die das Ziel hat, das eigene Ich und die Fähigkeit, auf die Herausforderungen des Lebens zu reagieren, zu stärken. Teilnehmer versuchen, das Bewusstsein in Kontakt mit der Seele, also Signalen und Botschaften von innen, zu bringen. Wer Zugang zur Seele hat, erhält so eine gewisse Führung von innen heraus.

Der Vortrag findet von 19 bis 21 Uhr im Raum 020 der VHS Monheim, Tempelhofer Straße 15, statt. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldungen im Internet unter www.vhs.monheim.de oder per Telefon: (02173) 951-743. (bh)

Nachrichten-Archiv

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Telefonnummer:
02173 951-4123

Öffnungszeiten: 
Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 11.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 bis 11.30 und 14 bis 17.30 Uhr

Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Nach oben